WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Telefonie



Mit Telefonie bezeichnet man die Kommunikation über ein Telefonnetz, bei der die gesprochene Sprache übertragen wird.

Übertragungsmedium kann dabei entweder ein kabelgebundenes Telefonnetz sein (z.B. ISDN), ein drahtloses Funknetz (z.B. GSM) oder ein paketvermitteltes Datennetz (z.B. bei IP-Telefonie). Wichtig ist dabei eine geringe Verzögerung (akzeptabel sind maximal 200 ms) und eine gute Tonqualität (meistens wird der Frequenzbereich zwischen 300 und 3400 Hz übertragen).

Endgeräte bei einem kabelgebundenen Telefonnetz sind Telefone, bei einem drahtlosen Funknetz Mobiltelefone und bei der IP-Telefonie ein spezielles IP-Telefon (VoIP- oder SIP-Telefon) oder ein Computer. Für die automatische Anrufannahme existieren Anrufbeantworter oder Voice-Mailboxen.

Bei der Kommunikation über ein Telefonnetz wird das Ziel über eine numerische Telefonnummer adressiert, bei der IP-Telefonie über die IP-Adresse, einen Usernamen oder eine ENUM-Telefonnummer.

Siehe auch: Geschichte des Telefons, Bildtelefon




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^