WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Street Fighter



Street Fighter (kurz SF) ist eine beliebte Beat 'em up-Videospielreihe von Capcom, die auch verfilmt wurde. Die verschiedensten Kämpfer aus aller Welt kämpfen hier mit individuellen Special Moves gegeneinander.

Table of contents
1 Überblick
2 Spiele
3 Verwandte Spiele
4 Charaktere
5 Softwarepiraterie

Überblick

Street Fighter sorgte für wenig Aufsehen, als es am Ende der 1980er erstmals erschien. Street Fighter II hingegen war eines der beliebtesten Spiele der frühen Neunziger. Es gilt als erstes Kampfspiel seiner Ära, und das vielleicht zu Recht, da das Spiel mit seinem Timing von Angriffen und Blocks sehr gut ausbalanciert war, was seinerzeit neue Maßstäbe setzte. Außerdem führte es das interessante (und oft kopierte) "Combo"-System ein, das es erfahrenen Spielern ermöglicht, komplizierte Kampfbewegungen auszuführen, indem der Joystick oder das Steuerkreuz sowie die Tasten in bestimmter Reihenfolge gedrückt werden. Diese komplizierten Kampfbewegungen erhielten Namen wie "Dragon Punch" oder "Flash Kick", die in den Unterhaltungen unter Spielern gängige Begriffe waren. Das Spiel verfügte über acht spielbare Kämpfer (Ryu, Ken, Blanka, Zangief, Dhalsim, Guile, E.Honda und Chun-Li) plus vier "Bossgegner" (Balrog, Vega, Sagat und M.Bison). Nach Street Fighter II erschien bald eine Handvoll ähnlicher Spiele, davon einige von Capcom selbst, und einige von anderen Firmen. Einer der bekanntesten frühen Konkurrenten von SF II war Mortal Kombat, gefolgt von Virtua Fighter.

Nach dem Erscheinen eines verbesserten Street Fighter II namens Street Fighter II Championship Edition erschienen viele modifizierte Versionen (Bootlegs) des Spiels. In einem fast schon unerhörten Schritt nahmen die meisten Spielhallen die Bootlegs auf. Diese waren weit verbreitet, bis Capcom mit einem neuen Spiel auf die Bootlegs antwortete: Street Fighter II Turbo. 1993 und 1994 veröffentlichte Capcom eine neue Version des Spiels: Super Street Fighter II: The New Challengers. Wie der Subtitel bereits andeutet, wurden neue Charaktere hinzugefügt: Fei Long, Cammy, Dee Jay und Thunder Hawk.

Die Spielereihe diente als Grundlage für mehrere Filme. Street Fighter (mit Jean Claude van Damme), Street Fighter II The Movie (Japan, Trickfilm) und Street Fighter Alpha (Japan, Trickfilm). Es gibt auch eine Street Fighter-Zeichentrickserie (USA) und die japanische Anime-Serie Street Fighter II V, die als beste Umsetzung gilt.

Spiele

Dies sind die wichtigsten Street Fighter-Spiele:

Street Fighter

Street Fighter II-Reihe

Eine spezielle Version des Spiels, bekannt als Super Street Fighter II - Tournament Battle, ermöglichte es acht Spielern, an einem KO-Turnier teilzunehmen. Obwohl es sich dabei nicht um Videospiele handelt, enthielt die SF2-Reihe außerdem:

Street Fighter Alpha-Reihe

Erneut in die Spielhallen bebracht als Street Fighter Zero 2 Alpha (nur in Japan). Erneut in die Spielhallen bebracht als Street Fighter Zero 3 Upper (nur in Japan).

Street Fighter III-Reihe

Verwandte Spiele

Diese Spiele gehören nicht zur Street Fighter-Reihe, jedoch kommen Street Fighter-Characters darin vor..

Street Fighter 2010

Ein Nintendo Entertainment System-Spiel mit Ken als Wissenschaftler. Ken muss seinen Freund Troy vor dem Tod bewahren, indem er seine Panzerung verstärkt und Außerirdische und Cyborgs in diesem Plattformspiel bekämpft.

Street Fighter EX Series

Marvel VS.-Reihe

In diesen Spielen treten auch
Marvel Comics-Charaktere an, außerdem werden verschiedene Capcom-Spiele mit einbezogen.

Obwohl offiziell nicht der Marvel VS.-Reihe angehörig, ist Akuma in diesem Spiel als versteckter Charakter enthalten.

SNK VS.-Reihe

In diesen Spielen treten auch Charaktere der
SNK-Kampfspiele an.

Andere Spiele

Ein auf dem Film basierendes Spiel mit digitaliisierten Charakteren wie in Mortal Kombat. Die Heimversion unterscheidet sich insofern von der Arcade-Version, dass das Gameplay eher dem von Super Street Fighter II Turbo entspricht.

Charaktere

Street Fighter enthält viele Charaktere, darunter einige aus anderen Serien sowie einige, die Auftritte außerhalb dieser Reihe hatten. Dies ist eine Liste der Charaktere, die in den verschiedenen Street Fighter-Spielen als Kämpfer vertreten waren:

Charaktere aus Final Fight

Charaktere mit Auftritten außerhalb der Reihe

Andere Charaktere

Softwarepiraterie

Street Fighter wurde in Asien illegal für das Famicom umgesetzt. Es tauchte auf mehreren Multi-Cartridges in China auf. Eine der Versionen auf einer Multi-Cart enthielt Mario.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^