WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Sprachwissenschaft



Die Sprachwissenschaft (auch Linguistik genannt) untersucht die menschliche Sprache (sprachliche Information) und die verschiedenen menschlichen Sprachen.

Table of contents
1 Sprache
2 Lautsprache und Gebärdensprache
3 Teilgebiete
4 Grundfragen der Forschung
5 Weitere Teilgebiete
6 Verwandte Wissenschaften/Disziplinen
7 Sprachwissenschaftler
8 Weiterführende Angaben

Sprache

Eine Sprache ist nicht nur dann eine Sprache, wenn sie standardisiert ist. Die Sprachwissenschaft stellt sich die Frage, was die Sprache ausmacht, wie sie sich entwickelt, wie sie genutzt wird, um sich zu verständigen und was sie für die Gesellschaft bedeutet. Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der einzelnen Sprachen und Dialekte werden herausgearbeitet. Ein Ziel ist es, Modelle zu erarbeiten, die für alle Sprachen gelten (Beispiel: Universalgrammatik). Dazu nutzt sie auch Erkenntnisse der Naturwissenschaften und ist mit die am stärksten naturwissenschaftlich geprägte Geisteswissenschaft nach der Mathematik, mit der sie viele Methoden verbindet.

Lautsprache und Gebärdensprache

Die folgenden Ausführungen sind vor allem im Hinblick auf "gesprochene" Sprachen bzw. Lautsprache formuliert. Dabei ist zu beachten, dass für Gebärdensprachen entsprechende andere Begriffe "mitgedacht" werden müssen, zum Beispiel Handformen anstelle von "Lauten". Nichtsdestoweniger benutzt die Gebärdensprach-Linguistik in Anlehnung an die Sprachwissenschaft auch deren Terminologie, beispielsweise bei "Phonemen".

Teilgebiete

Vergleichende Sprachwissenschaft

Bekanntestes und auch größtes Teilgebiet ist die
vergleichende Sprachwissenschaft (siehe auch Komparatistik), die sich mit den Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Sprachen beschäftigt. Zur Herausarbeitung dieser gemeinsamen Grundlagen oder Unterschiede arbeitet sie analytisch an oder auf den Ebenen der Die Teilgebiete Syntax, Semantik und Pragmatik werden auch unter dem Oberbegriff Semiotik zusammengefasst. Eine Grammatik ist eine Sammlung von Regeln und Vorschriften, wie die Elemente einer tiefer liegenden Ebene auf weiter oben liegender Ebene verknüpft werden, zum Beispiel Wörter zu Sätzen.

Logopädie

Die Logopädie befasst sich mit der Wiederherstellung verloren gegangener oder schlecht entwickelter sprachlicher Grundeigenschaften.

Phonetik und Phonologie

Phonetik und Phonologie befassen sich auf verschiedene Weise mit den untersten Einheiten der Sprache (Töne, Laute). Die Phonetik beschäftigt sich mit den lautlichen Aspekten der Sprache: Sie untersucht die Produktion, Übertragung und Wahrnehmung von Lauten. Die Phonologie gesprochener Sprachen hingegen bringt Laute in ein System das sich daran orientiert, wie Laute Bedeutungen unterscheiden.
Bei Gebärdensprachen befasst sich die Phonologie in gleicher Weise mit den Ausführungsformen Handform, Handstellung, Ausführungsstelle und Bewegung von Gebärdenzeichen.

Psycholinguistik und Neurolinguistik

Die beiden eng verbundenen Gebiete der Psycho- und der Neurolinguistik beschäftigen sich mit der Entstehung, Verarbeitung und Erkennung von Sprache im menschlichen Gehirn auf psychologischer bzw. medizinischer Ebene.

Computerlinguistik

Die Computerlinguistik erforscht Methoden zum Entwurf von Systemen, die Sprache verarbeiten, sei es direkt als Kernfunktion oder als Mittel der Interaktion zwischen Nutzer und System.

Grundfragen der Forschung

Weitere Teilgebiete

Weiter unterteilt man auch diejenigen Sprachwissenschaften, die sich nur auf eine Sprache oder eine begrenzte Auswahl von Sprachen beschränken, dafür aber zusätzlich die sprach- oder landesspezifische Literaturwissenschaft umfassen. Dazu gehören beispielsweise Amerikanistik, Anglistik, Arabistik, Finno-Ugristik, Germanistik, Jiddistik, Romanistik, Sinologie, Skandinavistik und Slawistik.

Verwandte Wissenschaften/Disziplinen

Sprachwissenschaftler

Weiterführende Angaben

Siehe auch

Portal Sprache, Kommunikationswissenschaft, Relatoren (Linguistik), Sprachphilosophie

Weblinks

Literatur


Eine Übersicht über die Wikipedia-Beiträge zum Thema Sprache bietet das Portal Sprache.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^