WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Senegal



Für den gleichnamigen Fluss in Westafrika siehe Senegal (Fluss)
(Details) (Details)
Wahlspruch: "Un Peuple, Un But, Une Foi"
frz, "Ein Volk, ein Ziel, ein Glauben"
Amtssprache Französisch, Wolof
Hauptstadt Dakar
Staatsform Präsidialrepublik
Präsident Abdoulaye Wade
Ministerpräsident Macky Sall
Fläche 197.722 km²
Einwohnerzahl 10,9 Mio. Senegalesen
Bevölkerungsdichte 51 Einwohner pro km²
Unabhängigkeit von Frankreich am 20. August 1960
Währung CFA-Franc
Zeitzone UTC
Kfz-Kennzeichen SN
Internet-TLD .sn
Vorwahl +221


Senegal (République du Sénégal) ist ein Staat in Westafrika, am Atlantik.

Table of contents
1 Lage
2 Bevölkerung
3 Geographie und Klima
4 Regionen
5 Flagge
6 Nationalhymne
7 Geschichte
8 Wichtige Städte
9 Sport
10 Weblinks

Lage

Senegal ist das westlichste Land Afrikas. Es liegt im Übergang der Sahelzone zu den Tropen. Östliches Nachbarland ist Mali. Im Norden grenzt Senegal mit dem Grenzfluss Senegal an Mauretanien und im Süden an Guinea und Guinea-Bissau. Senegal umschließt das ebenfalls am Atlantik liegende Gambia vollständig.

Bevölkerung

Die Bevölkerung zählt ca. 11 Millionen Menschen, davon sind etwa 58% unter 20 Jahre alt. Das Bevölkerungswachstum beträgt jährlich ca. 2,7%. Zu den ca. 20 ethnischen Gruppen zählen: Wolof (33%), Serer (20%), Peul, Diola, Toucouleurs, Mandingue, Soninké.

Ca. 33% der Bevölkerung sind Analphabeten (unter den Frauen 74 %). Den überwiegenden Teil bilden die sunnitische Muslime (ca. 91%). Die meist römisch-katholischen Christen machen ca. 7% aus. Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt 55% bei Männern und 58% bei Frauen (2004).

Die Mehrheit der Bevölkerung lebt an der Westküste; dort vor allem im Einzugsgebiet der Hauptstadt Dakar. 51% der Bevölkerung leben in ländlichen Gegenden.

Geographie und Klima

Die höchste Erhebung (namenlos) ist 581 m hoch. Die Küste ist 531 Km lang. Die Landschaft besteht aus Ebenen die zu den Gebirgsausläufern im Südosten langsam ansteigen.

Das Klima ist subtropisch. In der Regenzeit (Mai bis November) gibt es starke Südostwinde. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen im Januar bei ca. 23°C und im Juli bei etwa 28°C.

Regionen

Senegal ist in 11 Regionen (régions) gegliedert :

Flagge

Die drei panafrikanischen Farben sind nach dem Vorbild der Trikolore angeordnet. Der fünfzackige Stern symbolisiert die Freiheit und den Fortschritt. Die Flagge besteht seit 1960.

Nationalhymne

Pincez, tous vos koras, frappez les balafons
Le lion rouge a rugi
...
Zu deutsch: Nehmt eure Koras, schlagt die Marimbas, der rote Löwe hat gebrüllt ...

Geschichte

Wichtige Städte

Sport

Den größten Erfolg ihrer Geschichte erreichte die
Fußball-Mannschaft von Senegal bei der Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea. Sie erreichte das Viertelfinale und übertraf damit die Erwartungen von Experten bei weitem. Die Mannschaft von Senegal belegt den 31. Platz der FIFA-Rangliste.

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^