WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Schwebebahn



1. Schwebebahnen (auch Gleitbahnen) sind spurgeführte Verkehrsmittel (Bahnen), bei denen kein ständiger, formschlüssiger Kontakt zwischen Fahrweg und Fahrzeug besteht. Bauarten sind: Alle genannten Systeme sind erprobt worden, aber außer der Magnetschwebebahn wurde keines davon bisher als regelmäßig verkehrendes Transportmittel realisiert.

2. Nicht ganz technisch richtig werden auch Luftseilbahnen oder Hängebahnen des öfteren als Schwebebahn bezeichnet, darunter die wohl berühmtesten unter ihnen, die Wuppertaler Schwebebahn und die Schwebebahn Dresden.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^