WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Schnittbildindikator



Der Schnittbildindikator ist gemeinsam mit dem Mikroprismenring ein Hilfsmittel zur manuellen Scharfstellung (Fokussierung) von Fotoapparaten. Automatische Kompaktkamera und moderne Autofokus-Kameras verfügen i.d.R. nicht mehr über diese Ausstattungsmerkmale.

Der Mikroprismenring befindet sich in der Mitte der Mattscheibe im Sucher; er besteht aus einem zweigeteilten Kreis, in dessen beiden Hälften jeweils ein Teil des Motivs in Form eines Schnittbilds abgebildet wird; stimmt die Fokussierung nicht, sind die beiden Hälften gegeneinander versetzt, ist die Fokussierung korrekt, fügen sich die beiden Schnittbilder passgenau aneinander.

Sofern vorhanden, befindet sich um ihn herum als zusätzliches Hilfsmittel noch der Mikroprismenring.

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^