WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Schliefer



Schliefer

Klippschliefer (Procavia capensis)
Systematik
Überklasse: Kiefermäuler (Gnathostomata)
Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
Klasse: Säugetiere (Mammalia)
Unterklasse: Höhere Säugetiere (Eutheria)
Überordnung: Afrotheria
Ordnung: Schliefer (Hyracoidea)
Gattungen
  • Baumschliefer (Dendrohyrax)
  • Buschschliefer (Heterohyrax)
  • Klippschliefer (Procavia)

Die Schliefer (Hyracoidea) bilden eine Ordnung gut kaninchengroßer, murmeltierähnlicher Säugetiere (Mammalia). Sie sind, obwohl es nicht so scheint, doch nahe Verwandte der Elefanten (Proboscidea) und Seekühe (Sirenia), mit denen sie manchmal als Uranotheria zusammengefasst werden, und werden heute in die sehr heterogene Gruppe der Afrotheria eingeordnet. Die Schliefer erreichen ein Gewicht von etwa 3,5 Kilogramm. Es gab in der Eiszeit aber noch größere Arten. Sie leben in Afrika, südlich und östlich der Sahara in tropischen Regenwäldern und dichten Waldinseln in den Savannen bis in steinige Steppen. Es gibt Arten, die in bis zu 3'700 m Höhe leben.

Schliefer sind sehr robuste, stämmige Tiere. Sie zeichnen sich alle durch einen muskulösen, massiven, kurzen Hals und einem langen, nach oben gewölbten Leib aus. Ihre Farbe variiert nach Gattung und Art und reicht von hellbrau bis dunkelbraun.

Die englische Bezeichnung lautet Dassie oder Hyrax, die französische Daman.

Systematik

Alle heute lebenden Arten werden in der Familie der Kletterschliefer (Procaviidae) zusammengefasst, die sich weiter in drei Gattungen unterteilt:




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^