WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Schlacht von Austerlitz



In der Schlacht von Austerlitz, die auch Dreikaiserschlacht genannt wird, besiegte Kaiser Napoleon I von Frankreich am 2. Dezember 1805 in der Nähe der südmährischen Stadt Austerlitz (tsch. Slavkov, Tschechien) die österreichischen und russischen Truppen unter Kaiser Franz II und dem russischen Zaren Alexander I.

Teilgenommen haben etwa 68.000 Mann auf Seiten Napoleons und etwa 90.000 Mann des österreichisch-russischen Heers.

Im Roman Krieg und Frieden liefert Lew Tolstoi eine ausführliche Schilderung dieser Schlacht.

In Paris errinnern die Namen Gare d'Austerlitz, sowie Quai d'Austerlitz noch heute an die Schlacht.

Siehe auch: Liste von Kriegen, Liste von Schlachten




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^