WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Samuel Karokikki



Samuel Karokikki (* 12. Februar 1943 in Nauru, vom Stamm der Eamwit) ist ein erfolgreicher Leichtathlet des Kleinstaates von Nauru. Mit 13 Jahren wurde er von dem mexikanischen Erfolgstrainer Vincentino Felipo entdeckt und von diesem in die Schule genommen. Durch seine Größe konnte er vor allem in den Laufbewerben reüssieren (400 m, 800m), aber auch im Weitsprung.

1968 konnte er sich für die Olympischen Spiele in Mexiko-City qualifizieren. Dort erreichte er über 400 m den 53. Platz, über 800 m wurde er allerdings nach mehreren Fehlstarts disqualifiziert. Im Weitsprung gelang ihm ein Sprung über 6,41 m, der für den 34. Platz reichte.

Ein Jahr später heiratete er eine schwarze Soulsängerin aus New Orleans. Diese wurde jedoch schon kurz darauf bei der Einreise nach Brasilien wegen Drogenschmuggels verhaftet und beging im Gefängnis Selbstmord. Karokikki fand daraufhin Unterschlupf auf einer großen Rinderfarm in Uruguay, wo er bis 1993 tätig war.

Heute lebt Karokikki zurückgezogen auf einer Schaffarm in Australien, die einem seiner Neffen gehört.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^