WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Rogue-like



Als Rogue-like, d.h. ähnlich wie Rogue, bezeichnet man "grafische" Computerspiele, bei denen man seinen Helden im Textmodus durch ein Abenteuer steuert.

Im Gegensatz zu Textadventures wird der Plan eines Levels "von oben" gesehen am Bildschirm mittels ASCII Zeichen dargestellt. Jedes Zeichen steht dabei für den Inhalt eines Feldes ("Tile" = "Bodenplatte"):

Der Plan des Dungeon wird bei jedem Spiel erneut zufällig aufgebaut.

Die Steuerung erfolgt über die Tastatur, die meisten Befehle benötigen nur einen Buchstaben, z.B.:

usw.
Ggf. folgt einem solchen Befehl noch ein Auswahlmenü für die Richtung bzw. den gewünschten Gegenstand.

Das System für Regeln, die Attribute des Helden und Monster ist in der Regel an Dungeons and Dragons angelehnt.

Ziel ist es zumeist, sich bis zum untersten Level des Dungeon durchzuschlagen, dort einen wichtigen Gegenstand zu erobern, und diesen zurück zur Oberfläche zu bringen.

Einige Vertreter diese Genre:

Die Newsgroup rec.games.roguelike widmet sich diesen Spielen.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^