WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

René Dreyfus



René Dreyfus (* 6. Mai 1905 in Nizza, † 16. August 1993 in New York) war ein französischer Rennfahrer.

Als junger Mann überzeugte René Dreyfus seine Mutter, Besitzerin einer Papierfabrik, wenn er ein schnelles Auto hätte, könnte er mehr Kunden besuchen. Sie gab nach und kaufte ihm einen Bugatti, und er hatte sein erstes Rennauto. Mit Fahrzeugen dieser Marke feierte er dann auch seine größten Erfolge. 1930 siegte er überraschenderweise in Monaco vor dem Lokalmatador Louis Chiron, auch den GP von Belgien 1934 konnte er gewinnen. Später trat er auf verschiedenen Marken (unter anderem Alfa Romeo) an, gegen die Übermacht der Silberpfeile in den späten 1930er-Jahren konnte jedoch auch er kaum etwas ausrichten. Allerdings feierte er beim GP von Pau 1938 in einem Delahaye einen vielbejubelten Sieg über die deutsche Dominanz.

Während des Zweiten Weltkrieges übersiedelte er in die USA, nahm die amerikanische Staatsbürgerschaft an und eröffnete in New York ein Restaurant, das vor allem von Rennfahrerkollegen gut besucht war. Ins Cockpit eines Rennwagens kehrte er nie mehr zurück.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^