WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Radio



Ein Radio (lateinisch radius - der Strahl) ist ein Gerät zum Empfang von Radiosendungen (siehe auch Hörfunk, Rundfunk). Ein Radiosender versendet akustische Informationen wie verlesene Nachrichten oder Musikaufnahmen und transportiert sie mit elektromagnetischen Wellen zu einer großen Zahl von Radiohörern, die mit einem Radio die Wellen empfangen und zurück in Schall umwandeln. Neben dem eigentlichen Empfangsgerät wird auch der gesamte Prozess vom Produzieren und Aussenden des Signals bis zum Empfang und Hören der akustischen Information als Radio (also das Medium) bezeichnet und synonym zu Hörfunk gebraucht.

Table of contents
1 Entdeckung
2 Erfindung
3 Weblinks
4 Siehe auch

Entdeckung

Die elektromagnetischen Wellen wurden 1886-88 von Heinrich Rudolf Hertz entdeckt.

Erfindung

Die technischen Grundlagen des Rundfunks wurden im ausgehenden 19. Jahrhundert von Nikola Tesla erfunden und patentiert. Allerdings vernichtete 1895 ein Feuer seine fertige Anlage. Die Leistung der Erfindung des Radios wird aber oft Guglielmo Marconi zugeschrieben, dessen Systeme als erste großflächig eingesetzt wurden, und der deshalb in vielen Geschichtsbüchern als der Erfinder der Technik gilt. Etwa zeitgleich entwickelte Alexander Popow das Radio. Er übermittelte 1896 die Wörter "Heinrich Hertz" an eine 250 Meter entfernte Empfangsstation.

1943 wurde Tesla nach seinem Tode Gerechtigkeit zuteil, als das Oberste Patentgericht der USA entschied, dass es sich bei Tesla um den wahren Erfinder des Radios handelt.

Weblinks

Siehe auch

Hörfunk, Liste_der_Hörfunkprogramme, Rundfunk, Freies Radio, Radiosendung, Radioshow, Webradio, Nachrichtentechnik, Radio-, Hörspiel, Feature, Transceiver, Röhrenradio, Transistorradio, Receiver, Kristalldetektor, Detektor-Empfänger, Überlagerungsempfänger, Radioquote, Reflexempfänger




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^