WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Proto-Mongolen



Als Proto-Mongolen werden jene Völkerschaften bezeichenet, die in den ersten Jahrhunderten die asiatischen Steppen bewohnten. Es waren Völker verschiedener Sprachen, die sich allerdings in Kultur und Lebensweise sehr ähnlich waren.

Die Proto-Mongolen errichteten schließlich mehrere Reiche in Asien und als ihre bekanntesten Vertreter seien hier die

genannt.

Es waren Völker mit türkischer, mongolischer und tungusischer Sprache.

Als ihre unmittelbaren Nachfahren gelten die heutigen Mongolen. Als mittelbare Nachfahren der Proto-Mongolen gelten die Volksstämme der Turko-Tataren; es sind im wesentlichen jene Völkerschaften, die eine der türkischen Sprachen angenommen bzw. beibehalten haben.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^