WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Prestige



Für den gleichnamigen Öltanker, der im Jahr 2002 vor der spanischen Küste sank und eine Ölpest verursachte, siehe Prestige (Schiff).

Das Wort Prestige (von lat: praestigium = Blendwerk) bezeichnet das Ansehen einer Person, Gruppe oder Institution in der Öffentlichkeit eines bestimmten kulturellen Umfeldes. Der Begriff Prestige ist eng verbunden mit dem Begriff Status.

Das Prestige eines Akteurs zählt zu den so genannten kulturellen Ressoucenn. Ein sozialer Akteur kann sein Prestige durch bestimmte Aktionen erhöhen oder verlieren. Durch die Erhöhung seines Prestiges hat er die Möglichkeit, seinen Status zu beeinflussen, was ihm wiederum ermöglicht, an Macht zu gewinnen. Verschiedene Gesellschaften kennen verschiedene Möglichkeiten des Prestigegewinns. So kennen beispielsweise indigene Völker Süd- und Nordamerikas ein Ritual namens Potlatch, mit dessen Hilfe viel Prestige gewonnen werden kann. Im Gegenfall spricht man von einem Prestigeverlust, z.B. einer politischen Partei nach einer Wahlniederlage.

Auch in industriellen und postindustriellen Gesellschaften haben Akteure (d.h. Individuen, Gruppen oder Institutionen) die Tendenz, möglichst viel Prestige zu sammeln, um dadurch ihren Status zu erhöhen. So hat beispielsweise der von einer Person ausgeübte Beruf einen grossen Einfluss auf das Ansehen einer Person (der Beruf des Arztes oder der Anwältin bringt mehr Prestige, als der Beruf eines Müllmanns oder einer Kassiererin im Supermarkt).




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^