WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Porto (Portugal)



Die Stadt Porto (englisch auch Oporto) liegt am Rio Douro im Norden von Portugal. Sie hat ca. 350.000 Einwohner und ist der wichtigste Industriestandort des Landes und Hauptstadt des gleichnamigen Distriktes. Das Stadtzentrum von Porto wurde 1996 von der UNESCO in die Welterbeliste eingetragen. Portos bekanntester Exportartikel ist der Portwein. Die Weinberge hierfür liegen etwa 100 km flussaufwärts bei Pinhão. Die Stadt wurde 715 bis 997 von den Mauren beherrscht, 1130 startete hier der Kreuzzug unter Führung von Alfonso Henrique, dem ersten portugiesischen König. Neben den bekannten Fußballvereinen FC Porto und Boavista Porto, beide spielen in der höchsten portugiesischen Liga, kommt auch der Zweitligist SC Salgueiros aus Porto.

Table of contents
1 Öffentliche Einrichtungen
2 Sehenswürdigkeiten
3 Lokaler Feiertag
4 Stadtbezirke
5 Weblinks

Öffentliche Einrichtungen

Sehenswürdigkeiten

Lokaler Feiertag

Stadtbezirke

Die Stadtbezirke (Freguesias):

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^