WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Pochieren



Pochieren (von französisch poche für "Tasche") ist eine sanfte Garmethode in heißem, aber nicht kochendem Wasser (etwa 75°C), die auf die Zubereitung von pochierten (verlorenen) Eiern zurückgeht, bei denen der Dotter vom Eiweiß durch geschicktes Hineingleitenlassen ins Wasser umhüllt wird.

Zartes Fleisch und Innereien wie Kalbshirn oder -bries, aber auch Gepökeltes und Masthuhn können ebenfalls pochiert werden. Dabei dient das Pochieren häufig zu Vorbereitung einer weiteren Verarbeitung.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^