WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Personifikation



Die Personifikation oder auch Personifizierung ist eine sprachliche, d.h. Rhetorische Figur, bei der Tieren, Pflanzen, Gegenständen oder abstrakten Gebilden menschliche Charaktereigenschaften oder menschliche Fähigkeiten zugesprochen werden, die sie in der Realität nicht besitzen.

Beispiele:

Die Personifikation gilt als eine der am leichtesten zu erkennenden Stilfiguren.

Die Personifikation wird in einer Sprache dann besonders erleichtert, wenn die Wörter für Personen und für die personifizierten Gegenstände, Tiere, Symbole usw. die gleiche syntaktische bzw. grammatische Struktur aufweisen. So kann ich beispielsweise in Deutsch den Begriff "der Regen" leicht personifizieren: "Der Regen griff nach mir." hat die gleiche Struktur, wie: "Der Anton griff nach mir." Gäbe es "regnen" nur als Verb, so wäre eine Personifikation nicht so einfach möglich.

Siehe auch: (Anthropomorphismus)




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^