WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Partito della Rifondazione Comunista



Partito della Rifondazione Comunista (PRC), die italienische Partei der kommunistischen Wiedergründung, entstand 1991 aus einer Spaltung der kommunistischen Partei Italiens (PCI). Während der sozialdemokratische Flügel die demokratische Linkspartei (Partito Democratico della Sinistra) begründete, formierte sich der kommunistische Flügel in der PRC.

Als die Mehrheit der PRC 1998 die Mitte-Links-Regierung verließ, spaltete sich ein kleinerer Teil ab und bildete die Partito dei Comunisti Italiani (PdCI). Vorsitzender der PRC ist derzeit Fausto Bertinotti, der zugleich Vorsitzender der Europäischen Linken (EL) ist.

Die PRC hat sich in den letzten Jahren stark in den neuen sozialen Bewegungen engagiert. Sie ist mit sechs Abgeordneten im Europäischen Parlament vertreten und dort Mitglied der Fraktion "Vereinte europäische Linke - Nordische Grüne Linke" (GUE-NGL).




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^