WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Normalspur



  

Als Normalspur oder Regelspur bezeichnet man bei Eisenbahnen eine Spurweite von 1435 mm. Dies ist die in Westeuropa am weitesten verbreitete Spurweite.

Die Spurweite wurde bei dem Bau der ersten Eisenbahnen in Großbritannien aus der Spurweite der Kalesche des Königshauses abgeleitet. Mit der Überführung der Eisenbahn in die europäischen Länder, wurde meist die Spurweite einfach übernommen.

Technisch wäre eine etwas größere Spurweite heute wünschenswert. Die Fahrdynamik wäre bei einer breiteren Spur stabiler. Zugleich könnten größere und schwerere Güter mit der Bahn transportiert werden. Noch Heute wird die Baugröße von Hochleistungstrafos durch die Transportmaße der Eisenbahn bestimmt, da ein Trafo nicht am Ort montiert werden kann.

Vergleiche: Schmalspur, Breitspur




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^