WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Niederösterreich



 
Landeswappen
 
Details
Basisdaten
Landeshauptstadt: St. Pölten
Größte Stadt: St. Pölten
: AT-3
Homepage: www.noe.gv.at
Karte: Niederösterreich in Österreich
Politik
Landeshauptmann: Erwin Pröll (ÖVP)
Regierende Partei: ÖVP
Sitzverteilung im Landtag
(56 Sitze):
ÖVP 31
SPÖ 19
Grüne 4
FPÖ 2
letzte Wahl: 30. März 2003
nächste Wahl: 2008
Bevölkerung
Einwohner: 1.545.804 (15.05.2001)
- Rang: 2. von 9
Bevölkerungsdichte: 81 Einwohner/km²
Geografie
Fläche: 19.174 km²
- davon Land: 18.925 km² (98,7 %)
- davon Wasser: 249 km² (1,3 %)
- Rang: 1. von 9
Geografische Lage: 47° 25' - 49° 1' n. Br.
14° 27' - 17° 4' ö. L.
Ausdehnung: Nord-Süd: 178 km
West-Ost: 196 km
Höchster Punkt: 2.076 m
(Schneeberg)
Tiefster Punkt: 139 m (Gemeinde Berg)
Verwaltungsgliederung
Bezirke: 4 Statutarstädte
21 Bezirke
Gemeinden: 573
- davon Städte: 74
- davon Marktgemeinden: 323
Viertel und Bezirke Niederösterreichs
Waldviertel    Weinviertel

Mostviertel    Industrieviertel

Niederösterreich (alter Name: Österreich unter der Enns) ist Flächenmäßig das größte und Einwohnermäßig das zweitgrößte der neun österreichischen Bundesländer. Es grenzt an die Slowakei, Tschechien und an die österreichischen Bundesländer Oberösterreich, Steiermark und Burgenland. Es umschließt das Bundesland Wien, von dem es erst seit 1922 getrennt wurde.

Niederösterreich ist landschaftlich in vier Viertel eingeteilt, das Weinviertel und das Waldviertel nördlich , das Mostviertel und das Industrieviertel südlich der Donau. St. Pölten ist seit 1986 nach einer Volksbefragung Landeshauptstadt Niederösterreichs. (Andere Kandidaten waren Baden, Krems und Wiener Neustadt.)

Table of contents
1 Geographie
2 Verwaltung
3 Weblinks

Geographie

Berge

Alpenübergänge

Flüsse

Donau, Enns, Fischa, Kamp, Krems, Lainsitz, Leitha, March, Schwechat, Thaya, Traisen, Ybbs

Seen

Lunzer See (0,69 km²) Erlaufsee (etwa zur Hälfte in Niederösterreich gelegen; 0,56 km²)

Verwaltung

Niederösterreich ist in 21 politische Bezirke und 4 Statutarstädte gegliedert.

Statutarstädte

Bezirke

Siehe auch: Orte in Niederösterreich

Weblinks

Bundesländer in Österreich
Burgenland | Kärnten | Niederösterreich | Oberösterreich | Salzburg | Steiermark | Tirol | Vorarlberg | Wien




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^