WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Mount Erebus



Mount Erebus
Höhe: 3.794 Meter
Breitengrad: 77° 32′ S
Längengrad: 167° 17′ O
Lage: Ross Island, Antarktis
Gebirge:  
Erstbesteigung: 1908 T.W.E. David
Leichteste Route: Hochtour vergletschert

Mount Erebus ist ein aktiver Vulkan in der Antarktis.

Er befindet sich auf der Ross-Insel und erhebt sich 3794 Meter über den Meeresspiegel. Der Mount Erebus wurde 1841 von dem britischen Forschungsreisenden Sir James Clark Ross entdeckt, der ihn nach einem seiner beiden Schiffe benannte.

Der Polarforscher Robert Falcon Scott schlug während seiner Expedition in den Jahren 1901 bis 1904 sein Winterquartier in der Nähe des Berges auf, ebenso wie Ernest Henry Shackleton in den Jahren 1907 bis 1909. Im März 1908 gelang es Mitgliedern der Expedition Shackletons, den Berg erstmals zu besteigen. Daher gehört das Gebiet um den Mount Erebus zu den am besten erforschten Gebieten der Antarktis.

1979 prallte ein Passagierflugzeug aus Neuseeland, das sich auf einem Rundflug befand, an den Gipfel. Dabei kamen die 257 Fluggäste ums Leben.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^