WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Mongolen



Mongolen respektive Mongolische Völker sind die die Völker und Volksgruppen, die eine mongolische Sprache sprechen.

Dazu gehören die eigentlichen Mongolen (Khalka-Mongolen) der Mongolischen Republik und die ihnen nahe verwandten Mongolen der Volksrepublik China. Im weiteren Sinn werden auch die Burjaten in Sibirien, die Kalmücken im Süden Russlands, die Dauren und Oiraten in der Volksrepublik China, und die Moghol in Afghanistan zu den mongolischen Völkern gerechnet.

Die mittelalterlichen Mongolen sind die wesentlichen Vorfahren der Bewohner der heutigen Mongolei und haben u.A. die Yuan-Dynastie in China begründet. Die überwiegend mongolischsprachigen Staatsbürger der Mongolischen Republik und die ursprüngliche Bevölkerungsmehrheit der Inneren Mongolei, eines autonomen Gebietes der Volksrepublik China, gehören zum Volk der Khalka-Mongolen.

Siehe auch: Geschichte der Mongolen, Geschichte der Mongolei, mongolische Literatur.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^