WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Mixteken



Die Mixteken (in der aztekischen Sprache Nahuatl die Leute aus dem Wolkenland) sind ein altes mexikanisches Indianervolk, das den Bundesstaat Oaxaca und nördlich angrenzende Bundesstaaten Oaxaca, Puebla und GuerreroStaaten bewohnt.Die Mixteken waren die Träger einer hochentwickelten vorspanischen Kultur in Südmexiko.Die Anfänge ihrer Kultur lassen sich nach schriftlichen Quellen bis ins 7.Jh. u.Z. zurückverfolgen . Die Mixteken waren hervoragende Kunsthandwerker, deren Erzeugnisse auch bei den Nachbarvölkern sehr begehrt waren. Sie stellten leuchtend farbige Keramik her,schufen kostbare Türkismosaike und waren Meister der Metallverarbeitung. Berühmte Zeugnisse ihrer herausragenden Metallverarbeitung und Juwelierhandwerks sind die Funde aus dem Grab Nr.7 in Monte Albán. Der künstlerische Einfluß der Mixteken ertreckte sich auch auf Cholula,wo er den regionalen Mixteca- Puebla- Stil formte. Die Mixteken besaßen auch eine Bilderschrift. Die Mehrzahl der heute erhaltenen mexikanischen Bilderhandschriften sind mixtekischen Ursprungs.



     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^