WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Mimnermos



Mimnermos (auch: Mimnermus) von Colophon war ein griechischer Dichter, der vermutlich von 630 bis 600 v.Chr. lebte.

Seine Schaffenszeit fiel in die Krisenzeit der Unabhängigkeitskämpfe der Ionischen Städte Kleinasiens, die sich der wachsenden Kraft der lydischen Könige erwehrten. Eines der noch bestehenden Fragmente seiner Gedichte bezieht sich auf diesen Kampf und kontrastiert die zunehmende Verweichlichung seiner Landsmänner mit der Tapferkeit von denen, die einmal den lydischen König Gyges besiegt hätten.

Aber seine wichtigsten Gedichte waren ein Satz Klagelieder, die an einen Flötenspieler gerichtet wurden, der Nanno genannt wurde, gesammelt in zwei Büchern, die nach ihrem Namen benannt wurden.

Mimnermos war der erste, der die Elegie zum Träger seiner Liebespoesie machte.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^