WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Michel Ney



Michel Ney (* 10. Januar 1769 in Saarlouis, † 7. Dezember 1815 in Paris) war Sohn eines Küfers, 1769 in der Bierstraße Nr 13 in Saarlouis geboren. Mit 19 trat er in die Grande Armée ein und brachte es bis zum Rang eines Marschalls.

Napoleon nannte ihn le plus brave des braves, der Tapferste der Tapferen. Ney erhielt von Napoleon die Titel Marschall von Frankreich, Herzog von Elchingen und Fürst von der Moskwa.

Nach Abdankung Napoleons diente Ney den Bourbonen. Bei Napoleons Rückkehr von Elba trat er jedoch sofort wieder in dessen Dienste. Michel Ney wurde am 7. Dezember 1815 wegen Hochverrats im Pariser Jardin du Luxembourg hingerichtet.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^