WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Metalloenzym



Ein Metalloenzym ist ein katalytisch aktives Protein (= Enzym), welches ein Metall enthält. Etwa 30% aller Enzyme, vor allem Oxidoreduktasen und Hydrolasen, sind metallabhängig.

Beispiele:

Wichtig für die katalytische Funktion ist, dass das Metall in dem Enzym gebunden vorliegt.

Erdalkalimetalle wie Calcium und Magnesium, teilweise aber auch Zink sind oft für die Struktur und die Faltung von Proteinen verantwortlich ohne katalytisch zu wirken, diese Proteine sind dann die Metalloproteine.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^