WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Metal Gear



Tactical Espionage Action

Metal Gear ist eine japanische Videospielreihe von Hideo Kojima. Der erste Teil war bis dato das erste und einzige Spiel, dessen Spielprinzip auf das unbemerkte Eindringen und das taktische Vorgehen des Hauphelden beruht und legte somit den Grundstein für die heutigen Spionagespiele wie Splinter Cell. Doch trotz der innovativen Spieleidee blieb der Erfolg aus. Erst mit dem dritten Fortsetzungsteil Metal Gear Solid (MGS) auf der PlayStation-Konsole gelangte Hideo Kojima den großen Durchbruch. Yoji Shinkawa, verantwortlich für das Charakter- und Mechanikdesign, gehört seitdem zum MGS-Team.

Jedem Metal Gear-Spiel ist die Überschrift Tactical Espionage Action gemein. In den jeweiligen Metal Gear-Reihen geht es um ein gleichnamiges, zweibeiniges und mit nuklearen Sprengköpfen beladendes Kampfmobil. Der Hauptheld dieser Serie ist Solid Snake, ein Agent einer militärischen Spezialeinheit namens FOXHOUND, der immer wieder Metal Gear zu vernichten versucht.

Die Geschichte von Metal Gear

Metal Gear

Metal Gear erschien ursprünglich 1987 für die Heimcomputer des MSX-Standards. Bereits damals beinhaltete das Spielprinzip das taktische Anschleichen und unbemerkte Ausschalten der Gegner mit dem Protagonisten Solid Snake. Es gab auch eine Nintendo Entertainment System-Version, die leicht verändert wurde.

Inhalt: Im Jahre 1995 wird angeblich ein Kampfroboter in Afrika entwickelt, dass mit nuklearen Sprengköpfen bestückt ist und die Welt bedroht, nämlich Metal Gear TX-55. Aus diesem Grund entsendet Big Boss, der Oberbefehlshaber von FOXHOUND, Solid Snake nach Afrika, um nähere Informationen in Erfahrung zu bringen.

Metal Gear 2: Solid Snake

Drei Jahre später veröffentlichte Konami mit Metal Gear 2: Solid Snake den offizielle Nachfolger von Hideo Kojimas Agententhriller. Im Gegensatz zum Erstling schaffte der zweite Teil nie den Sprung auf das Nintendo Entertainment System (NES).

Inhalt: Solid Snake soll im Jahre 1999 den entführten Wissentschaftler Dr. Kio Marv befreien, welcher in Zentralasien von einer Terroristengruppe gefangen gehalten wird. Marv hatte "OILIX" erfunden, ein Mittel, welches Rohöl in hochwertiges Brennstoff umwandeln kann. Solid Snake muss dabei erneut gegen ein Metal Gear antreten und trifft auf alte Bekannte, darunter Big Boss. Roy Campbell taucht zum ersten Mal in dieser Serie auf und ist Kommandeur der FOXHOUND.

Snake's Revenge

In dem gleichen Jahr kam das Spiel Snake's Revenge für die NES-Konsole heraus. Es ist jedoch nicht von Hideo Kojima und hat auch fast nichts mit der Metal Gear-Reihe gemein. Es ist ein eigenständiges Projekt von Konami und ist eher in dem Genre Action anszusiedeln.

Metal Gear Solid

Danach wurde es lange still um die Serie; erst 1998 gelang Konami mit der PlayStation-Fassung, Metal Gear Solid, zum ersten Mal einen Hit. Das Spiel erhielt sehr viele Auszeichnungen. Deswegen erschien kurz darauf auch eine Add-On Disc zum Spiel: die VR (Virtual Reality)-Missionen. Bei der deutschen Version stieß den Käufern jedoch die verunglückte Synchronisation sauer auf.

Metal Gear Ghost Babel

2000 kam für den GameBoy Color ein Teil der Serie, mit dem schlichten Titel Metal Gear Ghost Babel, heraus. In Europa wurde der Titel aus Marketinggründen in Metal Gear Solid umbenannt, wobei es inhaltlich keine Parallelen zwischen der gleichnamigen PlayStation-Fassung und der GameBoy Color-Fassung gibt. Zudem ist dieser Teil im Gegensatz zu den anderen Teilen keine direkte Fortsetzung der Serie, sondern bietet einen alternativen Handlungstrang.

Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty

Zwei Jahre später brachte Konami mit Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty einen storymäßig sehr komplexen Nachfolger zum PlayStation-Hit für Sonys Next Generation Hardware PlayStation 2 heraus, die 2003 auf Microsofts Xbox umgesetzt wurde. In diesem Teil kam der Protagonist Jack, Codename Raiden, hinzu. Sehr viele Auszeichnungen bekam Sons of Liberty wegen der guten Spielegrafik. Für die europäische Version gab es die Zusatz-DVD "THE MAKING OF METAL GEAR SOLID 2".

Metal Gear Solid 2: Substance

2003 erschien der für den Xbox und PC erhältliche Sons of Liberty-Teil. In Substance gibt es aber neben der Hauptmission noch weitere unveröffentliche Nebenmissionen, wie die sogenannten "Snake Tales". Für PlayStation2 ist Metal Gear Solid 2: Substance auch erhältlich und enthält zusätzlich die Bonus-DVD "THE DOCUMENT OF METAL GEAR SOLID 2", in der Hintergrundinformationen zu finden sind.

Metal Gear Solid: The Twin Snakes

Im April 2004 ist auch ein Metal Gear Solid-Spiel für Nintendos GameCube erschienen. Allerdings handelt es sich bei Metal Gear Solid: The Twin Snakes nur um eine optisch zeitgemäßere und spielerisch marginal veränderte Variante des PlayStation (1) Erstlings. Man kann nun an Geländern entlang hangeln und Gegner wie in Sons of Liberty in Spinden verstecken. Als Zugabe findet man auf der Mini-Disc den Ur-"Metal Gear"-Titel der MSX-Computer. Für die Regie der Zwischensequenzen ist dieses Mal Ryuhei Kitamura verantwortlich.

Ankündigungen

Es sind zwei weitere Teile von Metal Gear angekündigt: Metal Gear Solid 3: Snake Eater ist ein Prequel der Metal Gear Solid-Serie für die Playstation 2, das den Spieler in die turbulenten sechziger Jahre mitten in den Konflikt USA - UdSSR versetzen wird. Man wird den Söldner Big Boss spielen, den Widersacher und Vater von Solid Snake. Besonderes Augenmerk wird diesmal auf die Fähigkeit gelegt werden, sich im Dschungel zu tarnen und zu überleben. Ein weitereres Spiel wird Metal Gear Acid sein, das im Laufe des Jahres 2005 für die Playstation Portable auf den Markt kommen soll.

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^