WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Mehrlingsschwangerschaft



Als Mehrlingsschwangerschaft wird die mit zwei oder mehr Kindern bezeichnet, was in der Folge zu einer Mehrlingsgeburt führen kann.

Table of contents
1 Zeichen einer Mehrlingsschwangerschaft
2 Risiken
3 Siehe auch
4 Weblinks

Zeichen einer Mehrlingsschwangerschaft

Die Hinweise für eine Mehrlingsschwangerschaft können in sichere und unsichere Zeichen eingeteilt werden:

unsichere Zeichen

Übergröße des Bauchumfanges, ausgeprägt erhöhter Fundusstand, mindestens drei "große" und "harte" Teile - wie zwei Köpfe und ein Steiß, oder umgekehrt - und auffallend viele kleine Kindsteile.

sichere Zeichen

Sichere Zeichen sind demgegenüber die Aufzeichnung von mindestens zwei Herztönen unterschiedlicher Frequenz in der fetalen
Echokardiografie, Nachweis mindestens zweier Feten in der Sonografie.

Als indirekter Hinweis muss auch das Auftreten von Mehrlingsschwangerschaften in der Familie genommen werden. Mit eineer MEhrlingssschwangerschaft ist nach einer künstlicher Befruchtung zu rechnen.

Risiken

Eine Mehrlingsschwangerschaft stellt eine Risikoschwangerschaft für die Mutter und die Kinder dar. So weisen die Schwangeren selbst eine dreifach erhöhte Sterblichkeit auf. In der Frühschwangerschaft kommt es gehäuft zum Auftreten einer Hyperemesis gravidarum, in der späteren Schwangerschaft zum Auftreten von Gestosen. Die Frühgeburtlichkeit ist deutlich erhöht. Gegen Ende der Schwangerschaft kommt es zu einer Wachstumsverzögerung der Feten - bei Zwillingsschwangerschaften ab der 34.-35. Schwangerschaftswoche (SSW), bei Drillingen schon ab der 28. SSW. Um auch ein unterschiedliches Wachstum der einzelnen Feten feststellen zu können, werden 14tägige Kontrolluntersuchungen bis zur 28. SSW, danach wöchentlich empfohlen.

Siehe auch

Weblinks


Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^