WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Mario Vargas Llosa



Mario Vargas Llosa (* 28. März 1936 in Arequipa, Südperu) gilt als einer der bedeutendsten lebenden lateinamerikanischen Schriftsteller.

Leben

1956 ging Llosa als Stipendiat nach Madrid. Später lebte er in Paris und in London. Anfang der 80er Jahre zog er zurück nach Peru und arbeitete dort politisch. Heute lebt Llosa wieder überwiegend in London. 1976 wurde Llosa für zwei Jahre zum Vorsitzenden des internationalen PEN-Clubs gewählt. 1990 Bewarb er sich um das Amt des peruanischen Präsidenten. Er unterlag in der Stichwahl Alberto Fujimori. 1996 erhielt er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

Werke (Auswahl)




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^