WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Maniac Mansion



Maniac Mansion (englisch maniac: verrückt, manisch; mansion: Villa) ist ein Computerspiel von Ron Gilbert und wurde 1987 von Lucasfilm Games herausgegeben.

Ziel des Spiels ist es, mit drei Figuren, von denen zwei frei gewählt werden können, in die Villa eines verrückten Wissenschaftlers einzudringen, um dort die Freundin der Hauptfigur, und im späteren Verlauf auch die Welt zu retten.

In diesem Spiel wurde zum ersten Mal die SCUMM-Engine verwendet.

Ein kleiner Seitenhieb auf Rescue on Fractulus ist in dem Spiel enthalten. Wenn man nämlich auf dem Dach durch das Teleskop auf den Planeten schaut, erscheint plötzlich ein grüner Fractulaner, der auf das "Objektiv" des Teleskops einhaut.

Maniac Mansion ist einer der Urväter des "Point & Click" - Adventures und das erste vielbeachtete und erfolgreiche Spiel dieses Genres.

Day of the Tentacle ist der Nachfolger, in welchem Maniac Mansion sogar komplett als Computerspiel im Computerspiel erhalten ist.

Weblinks


Scumm-Spiele (chronologisch)
Maniac Mansion | Zak McKracken | Indiana Jones 3 | LOOM | Monkey Island 1 | Monkey Island 2 | Indiana Jones 4 | Day of the Tentacle | Sam & Max Hit the Road; | Vollgas | The Dig | Monkey Island 3 |



     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^