WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Münchner Abkommen



Am 29. September 1938 unterzeichneten die Premierminister von Großbritannien (Arthur Neville Chamberlain) und Frankreich (Edouard Daladier) unter Vermittlung Mussoliniss in München das Münchner Abkommen mit Hitler, in dem sie der Abtretung jener Gebiete der Tschechoslowakei, die vorwiegend von Sudetendeutschen bewohnt waren, an das Deutsche Reich zustimmten.

England und Frankreich sahen diesen Beschluss als notwendige Maßnahme, um einen Krieg zu verhindern (Appeasement-Politik) und garantierten dafür den Fortbestand des tschechoslowakischen Reststaates. Die Vertreter der Tschechoslowakei, die nicht an der Konferenz teilnehmen durften - allen voran Edvard Beneš - fühlten sich verraten. Deswegen wird es von der Tschechischen Bevölkerung als Münchner Diktat bezeichnet oder scherzhaft "Über uns, ohne uns". Das Münchner Abkommen ist bis heute im Bewusstsein der Tschechen als schwarzes Datum in der Geschichte lebendig.

Die Sowjetunion wurde durch das Münchner Abkommen alarmiert. In ihren Augen bewiesen die Westmächte hier, dass sie sogar mit den Nationalsozialisten zusammen arbeiteten, um die Sowjetunion zu isolieren. Folgerichtig stellte sie ihre Außenpolitik um und suchte die Annäherung an Deutschland. Damit gehört das Münchner Abkommen zur Vorgeschichte des Hitler-Stalin-Paktes




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^