WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Louis Hjelmslev



Louis Hjelmslev (* 3. 10. 1899 Kopenhagen, † 30. 5. 1965 Kopenhagen) ist dänischer Sprachwissenschaftler und Vertreter des europäischen Strukturalismus. Hjelmslevs Ansatz versucht, die Sprachanalyse nur innersprachlich zu betreiben und außersprachliche Gesichtspunkte zu vermeiden.

Hjelmslevs Theorie führte Saussures Konzept der linguistischen Zeichen weiter. Das Zeichen wird repräsentiert durch eine Zeichenbeziehung (auch Zeichenfunktion) zwischen zwei Ebenen, der Ausdrucksebene und der inhaltlichen Ebene. Wenn man zwei Einheiten in der einen Ebene vertauscht, ergibt sich prinzipiell auch ein Unterschied in der anderen. In jeder Ebene werden die Einheiten durch ihre syntagmatische und ihre paradigmatische Beziehungen zu anderen Einheiten charakterisiert. Diese Beziehungen erzeugen in jeder Ebene eine Form (eine Struktur von Beziehungen zwischen linguistischen Einheiten), unabhängig von der Projektion auf Unterschiede in der Substanz. Syntagmatische Relationen sind dabei Beziehungen zwischen Elementen, die Teil der selben Form sind, z. B. "Win" in "Winter" oder die Subjekt-Verb-Beziehung in "Bernd schreibt". Paradigmatische semantische Beziehungen sind Beziehungen zwischen Einheiten, die einander ersetzen können, zum Beispiel Synonymie und Antonymie.

Hjielmslev nannte seine Theorie "Glossematik".

Seine wissenschaftliche Position ähnelt der der generativen Transformationsgrammatik. 1)

siehe Sprachwissenschaft

Table of contents
1 Bibliographie
2 Literatur
3 Weblinks

Bibliographie

Literatur

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^