WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Lorbeerweide



Lorbeerweide
Systematik
Unterklasse: Dilleniidae
Ordnung: Weidenartige (Salicales)
Familie : Weidengewächse (Salicaceae)
Gattung: Weiden (Salix)
Art: Lorbeerweide (S. pentandra)
Die Lorbeerweide (Salix pentandra) (pentandra = mit fünf Staubblättern) ist ein Baum aus der Gattung der Weiden. Die Lorbeerweide ist häufiger in Flussniederungen und Auen als in Gärten und Parks anzutreffen und in Europa weit verbreitet. Kennzeichnend sind die glänzend olivgrünen Triebe und die glänzend dunkelgrünen, unterseits bläulich-weißen Blätter. Abweichend von vielen anderen Weidenarten erscheinen die hellgelben männlichen Kätzchen erst nach vollständiger Entfaltung der Blätter. Die Lorbeerweide wird als allein stehender Baum breitkronig, aber schlank und relativ hoch (12 m) im Bestand.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^