WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Londonderry (County)



Basisdaten
Verwaltungssitz: Londonderry
Provinz: Ulster
Staat: Großbrittannien
gälischer Name:
Fläche: 2074 km²
Einwohner: 131.000 (1971)

Table of contents
1 Geographie
2 Geschichte
3 Wirtschaft
4 Städte
5 Sehenswürdigkeiten
6 Persönlichkeiten
7 Literatur
8 Weblinks

Geographie

Die Grafschaft liegt zwischen Lough Foyle, Lough Neagh und dem Fluss Bann. Sie umfasst ein fruchtbares Flachland, das teilweise aus Basalt, teilweise aus Kalksteinen aufgebaut ist und zum Großteil mit einzeitlichen Ablagerungen bedeckt ist. Im Westen liegt das Bergland der Sperrin Mountains.

Geschichte

Im Mittelalter gehörte das Gebiet zum Königreich Ulster, später zu Aileach bzw Tyrone. Die Grafschaft wurde 1635 unter dem Namen County Colerain gebildet, ihren heutigen Namen erhielt sie 1613. Seit 1920 gehört die Grafschaft zu Großbritannien.

Wirtschaft

Die Industrie konzentriert sich auf die Stadt Londonderry und Coteraine. Hier gibt es Leinenindustrie, Schiffbau, und chemische Industrie. In der Landwirtschaft herrschen Schafzucht und seltener Anbau von Hafer und Kartoffeln vor. An der Küste gibt es einige wichtige Fischereihäfen, außerdem das Seebad Portsteward.

Städte

Sehenswürdigkeiten

Persönlichkeiten

Literatur

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^