WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

London



Siehe auch London (Kanada), Fritz London (Chemiker), Jack London

Big Ben, eines der Wahrzeichen von London

London ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Nordirland und liegt an der Themse in Südostengland. Sie ist eines der wichtigsten Kultur-, Finanz- und Handelszentren der Welt.

Das Stadtgebiet von Greater London, welches in Inner- und Outer London unterteilt ist, gliedert sich in insgesamt 32 Stadtviertel (boroughs). Von den mehr als 7 Millionen Menschen leben ca. 2,7 Millionen in den 12 Stadtteilen von Inner London. Die heutige Gebietsaufteilung der Viertel entstand am 1. April 1965 mit der Gründung des Greater London Councils. London hat die älteste U-Bahn der Welt (eröffnet 1863).

Table of contents
1 Geschichte
2 Sehenswürdigkeiten
3 Stadtteile
4 Greenwich Mean Time (GMT)
5 Weblinks

Geschichte

Um 43 oder 61 n. Chr wurde London von den Römern unter den Namen Londinium gegründet. Wahrscheinlich stand zuvor dort eine keltische Siedlung. London entwickelte sich bereits im 2/3. Jahrhundert zur Stadt. Unter Septimius Severus wurde die Stadt Hauptstadt von der Römischen Provinz Britannia superior. Vor 314 wurde sie Bischofssitz. 604 erstmals erwähnt. Zur angelsächsischen Zeit war London Sitz des Königs von Essex. Später ernannte Alfred der Große London zur Hauptstadt. Wilhelm der Eroberer schloss mit der Stadt einen Vertrag und errichtete als königliche Festung den Tower von London, dennoch wurde der Sitz des Herrschers (später auch des Parlaments) Westminster. Mittlerweile wurde London zu einer der bedeutendsten Handelsstädte Europas, was unter anderem Stalhof, einem Handelsposten der Hanse, zu verdanken ist.

Im Rosenkrieg hielt die Stadt zur Partei der Yorks. 1643 wehrte es auf Seiten des Parlaments den Angriff von Karl I ab. Bereits 1650 zählte die Stadt 500.000 Einwohner. 1665 gelangte die Pest nach London, 69.000 Menschen verloren ihr Leben. 1666, nur ein Jahr später, kam es zum großen Brand von London.

Die Universität von London wurde 1836 gegründet. Um das Jahr 1860 hatte London 1,5 Millionen Einwohner. Die Stadt musste im Zweiten Weltkrieg große Rückschläge und Bombardierungen einstecken.

Aufgrund der überhandnehmenden innerstädtischen Staus setzte Mayor (Oberbürgermeister) Ken Livinstone 2003 die Einrichtung einer City-Maut durch. Seitdem haben sich Verkehrsprobleme ebenso beruhigt wie die anfängliche Empörungen und Schlagzeilen über die Neuerung.


Sehenswürdigkeiten

Stadtteile

Das Verwaltungsgebiet Greater London umfasst 32 Stadtbezirke (boroughs). Dabei ist zu beachten, dass die City of London ein rechtlich eigenständiges Gebiet ist. Eine weitere gebräuchliche Unterteilung ist Inner London und Outer London.

  1. City of London
  2. City of Westminster
  3. Kensington and Chelsea
  4. Hammersmith and Fulham
  5. Wandsworth
  6. Lambeth
  7. Southwark
  8. Tower Hamlets
  9. Hackney
  10. Islington
  11. Camden
  12. Brent
  13. Ealing
  14. Hounslow
  15. Richmond upon Thames
  16. Kingston upon Thames
  17. Merton
  1. Sutton
  2. Croydon
  3. Bromley
  4. Lewisham
  5. Greenwich
  6. Bexley
  7. Havering
  8. Barking and Dagenham
  9. Redbridge
  10. Newham
  11. Waltham Forest
  12. Haringey
  13. Enfield
  14. Barnet
  15. Harrow
  16. Hillingdon

Greenwich Mean Time (GMT)

Die Greenwich Mean Time war früher die Hauptuhrzeit, von der die Uhrzeiten in der gesamten Welt berechnet wurden. Der Namensgeber, Greenwich, ist ein Stadtteil von London, in dem sich das königliche Observatorium (Royal Observatory) befindet. Der durch das Oberservatorium gelegte Nullmeridian ist Ausgangspunkt der Längengrade und damit auch der Zeitzonen.

Weblinks


{| id="toc" style="margin: 0;background:#ffffef;" align="center" |----- | align="center" style="background:#FfFfAD" | Stadtbezirke und Verwaltung von London
|----- | align="center" | Barking and Dagenham | Barnet | Bexley | Brent | Bromley | Camden | City of London | City of Westminster | Croydon | Ealing | Enfield | Greenwich | Hackney | Hammersmith and Fulham | Haringey | Harrow | Havering | Hillingdon | Hounslow | Islington | Kensington and Chelsea | Kingston upon Thames | Lambeth | Lewisham | Newham | Redbridge | Richmond upon Thames | Southwark | Sutton | Tower Hamlets | Waltham Forest | Wandsworth
Verwaltungsbehörden: Greater London Authority | London Assembly | Corporation of London | Mayor of London | Lord Mayor of London
Verwaltungsgliederung: Greater London, Inner London | Outer London | County of London




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^