WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Liste der Präsidenten von Argentinien



Liste der Präsidenten von Argentinien' seit der Unabhängigkeit des Landes

An der Spitze der Vereinigten Provinzen des Río de la Plata stand zunächst 1810-1814 eine Junta, dann 1814-1820 ein Director Supremo. 1820-1826 und 1827-1852 existierte in Argentinien keine Zentralregierung. Die einzelnen Provinzen waren zu dieser Zeit selbständige Staaten, wenn auch die Provinz Buenos Aires de facto eine Vormachtstellung hatte. Durch die Verfassung von 1853, die in geänderter Form bis heute gilt, wurde Argentinien eine föderale Republik mit Präsidialsystem. Bei den in der Tabelle mit de facto gekennzeichneten Präsidenten handelt es sich um Chefs von Militärregierungen, die nicht auf verfassungsmäßigem Wege ins Amt gekommen sind.

Amtszeit        Präsident der Ersten Junta
1810 Cornelio Judas Tadeo de Saavedra Rodríguez
Präsidenten der (Zweiten) Großen Junta
1810 - 1811 Cornelio Judas Tadeo de Saavedra Rodríguez
1811 Domingo Matheu Chicola
1811 - 1812 Feliciano Antonio Chiclana y Ximénez de Paz, Manuel de Sarratea Altoguirre, Juan José Esteban Paso Fernández (Erstes Triunvirat)
1812 Feliciano Antonio Chiclana y Ximénez de Paz, Manuel de Sarratea Altoguirre, Juan Martín de Pueyrredón y O'Dogan (Erstes Triunvirat)
1812-1813 Juan José Esteban Paso Fernández, Nicolás Santiago Rodríguez de la Peña y Funes, Antonio Álvarez de Jonte (Zweites Triunvirat)
1813-1814 Juan José Esteban Paso Fernández, Nicolás Santiago Rodríguez de la Peña y Funes, Gervasio Antonio de Posadas Dávila (Zweites Triunvirat)
Directores Supremos
1814 - 1815 Gervasio Antonio de Posadas Dávila
1815 Carlos María de Alvear y Balbastro
1815 Juan José Viamonte González
1815 - 1816 Ignacio Álvarez Thomas
1816 Antonio González de Balcarce
1816 - 1819 Juan Martín de Pueyrredón y O'Dogan
1819 - 1820 José Casimiro Rondeau Pereyra
1820 Juan Pedro de Aguirre y López de Anaya (interimistisch)
1820 - 1826 keine Zentralregierung
Präsidenten
1826 - 1827 Bernardino de la Trinidad Gónzalez Rivadavia y Rivadavia
1827 - 1827 Alejandro Vicente López y Planes (provisorisch)
1827 - 1852 keine Zentralregierung
Director Provisional
1852 - 1854 Justo José de Urquiza
Präsidenten
1854 - 1860 Justo José de Urquiza
1860 - 1861 Santiago Derqui
1862 - 1868 Bartolomé Mitre
1868 - 1874 Domingo Faustino Sarmiento
1874 - 1880 Nicolás Avellaneda
1880 - 1886 Julio Argentino Roca
1886 - 1890 Miguel Juárez Celman
1890 - 1892 Carlos Pellegrini
1892 - 1895 Luis Sáenz Peña
1895 - 1896 José Evaristo Uriburu
1895 - 1896 Julio Argentino Roca (interimistisch während einer Erkrankung von Uriburu)
1896 - 1898 José Evaristo Uriburu
1898 - 1904 Julio Argentino Roca
1904 - 1906 Manuel Quintana
1906 - 1910 José Figueroa Alcorta
1910 - 1914 Roque Sáenz Peña
1914 - 1916 Victorino de la Plaza
1916 - 1922 Hipólito Yrigoyen
1922 - 1928 Marcelo T. de Alvear
1928 - 1930 Hipólito Yrigoyen
1930 - 1932 José Félix Uriburu (de facto)
1932 - 1938 Agustín Pedro Justo
1938 - 1942 Roberto María Ortiz
1942 - 1943 Ramón Castillo
1943 - 1944 Pedro Pablo Ramírez (de facto)
1944 - 1946 Edelmiro Julián Farrell (de facto)
1946 - 1955 Juan Domingo Perón
1955 Eduardo Lonardi (de facto)
1955 - 1958 Pedro Eugenio Aramburu (de facto)
1958 - 1962 Arturo Frondizi
1962 - 1963 José María Guido (de facto)
1963 - 1966 Arturo Umberto Illía
1966 - 1970 Juan Carlos Onganía (de facto)
1970 - 1971 Roberto M. Levingston (de facto)
1971 - 1973 Alejandro A. Lanusse (de facto)
1973 Héctor José Cámpora
1973 Raúl Alberto Lastiri
1973 - 1974 Juan Domingo Perón
1974 - 1976 Isabel Martínez de Perón
1976 Militärjunta (Jorge Rafael Videla, Emilio Massera, Orlando Agosti) (de facto)
1976 - 1981 Jorge Rafael Videla (de facto)
1981 Roberto Eduardo Viola (de facto)
1981 - 1982 Leopoldo Fortunato Galtieri (de facto)
1982 - 1983 Reynaldo Bignone (de facto)
1983 - 1989 Raúl Alfonsín
1989 - 1999 Carlos Saúl Menem
1999 - 2001 Fernando de la Rúa
2001 Ramón Puerta (Provisorischer Präsident des Senates, interimistisch)
2001 Adolfo Rodríguez Saá
2001 - 2002 Eduardo Camaño (Präsident der Abgeordnetenkammer, interimistisch)
2002 - 2003 Eduardo Duhalde
2003 - Néstor Kirchner

''siehe auch: Liste der Vizekönige vom Río de la Plata




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^