WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Linguistische Variable



Die Linguistische Variable ist in der Soziolinguistik und in der Dialektologie ein Merkmal, das unterschiedliche Ausprägungen annimmt, also variiert. Die Ausprägungen (Varianten) können mit außersprachlichen Parametern korreliert werden. So verändert sich die Aussprache zum Beispiel des r in vielen Sprachen regional oder sprecher- bzw. situationsabhängig. Dieser Laut kann also als linguistische Variable in Bezug auf die unterschiedlichen Ausprägungen und ihre Umstände untersucht werden. Neben Lauten werden auch Flexionsformen untersucht – in der Dialektologie vor allem aber auch der Wortschatz. Dabei wird gefragt, welche Wortformen in verschiedenen Gegenden für einen Begriff stehen. Die Untersuchung solcher Fragestellungen wird auch als Onomasiologie bezeichnet.

In einem Sprachatlas werden die unterschiedlichen Ausprägungen einer linguistischen Variable durch Isoglossen markiert.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^