WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Lichtraumprofil



Das Lichtraumprofil ist die größte zulässige Ausdehnung eines Eisenbahnfahrzeuges in Höhe und Breite, mit der es sich sicher innerhalb des Regellichtraumes bewegen kann. Dieser Regellichtraum ist wiederum der Platz, den alle angrenzende Bebauung entlang von Eisenbahngleisen mindestens freihalten muß, damit sich alle Fahrzeuge gefahrlos bewegen können. Die Differenzen zwischen den beiden Umgrenzungslinien ergeben den Sicherheitsabstand.

Früher fand sich auf allen Bahnhöfen ein Lademaß (eine Konstruktion aus Flacheisen), die sich zur Überprüfung fertig beladener Güterwagen an das Gleis heranschwenken ließ.

Über die bei regelspurigen Bahnen einzuhaltenden Höhen- und Breitenbeschränkungen gibt die Eisenbahn-Bau- und -Betriebsordnung (EBO) bindende Vorschriften




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^