WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Lateinische Zahlwörter



Das Lateinische kennt vier Arten von Zahlwörtern:
  1. Kardinalzahlen (eins, zwei, drei ...)
  2. Ordinalzahlen (der erste, der zweite, der dritte, ...)
  3. Zahladverbien (einmal, zweimal, dreimal, ...)
  4. Distributivzahlen (einzelne, je zwei, je drei, ...)

Zahl Kardinalzahlen Ordinalzahlen Zahladverbien Distributivzahlen
I unus primus semel singuli
II duo secundus bis bini
III tres tertius ter terni
IV quattuor quartus quater quaterni
V quinque quintus quinqies quini
VI sex sextus sexies seni
VII septem septimus septies septeni
VIII octo octavus octies octoni
IX novem nonus novies noveni
X decem decimus decies deni
XI undecim undecimus undecies undeni
XII duodecim duodecimus duodecies duodeni
XIII tredecim tredeciums tredecies tredeni
XIV quattuordecim quattuordecimus quattuordecies quattuordeni
XV quindecim quindecimus quindecies quindeni
XVI sedecim sedecimus sedecies sedeni
XVII septendecim septendecimus septendecies septendeni
XVIII duodeviginti duodevicesimus duodevicies duodeviceni
XIX undeviginti undevicesimus undevicies undeviceni
XX viginti vicesimus vicies viceni
XXX triginta tricesimus tricies triceni
XL quadraginta quadragesimus quadragies quadrageni
L quinquaginta quinquagesimus quinquagies quinquageni
LX sexaginta sexagesimus sexagies sexageni
LXX septuaginta septuagesimus septuagies septuageni
LXXX octoginta octogesimus octagies octogeni
XC nonaginta nonagesimus nonagies nonageni
C centum centesimus centies centeni
CC ducenti ducentesimus ducenties ducenteni
CCC trecenti trecentesimus trecenties trecenteni
CD quadringenti quadrigentesimus quadringenties quadringeni
D quingenti quingentesimus quingenties quingeni
DC sescenti sescentesimus sescenties sesceni
DCC septingenti septingentesimus septingenties septingeni
DCCC octingenti octingentesimus octingenties octingeni
CM nongenti nongentesimus nongenties nongeni
M mille millesimus millies milleni

Die Zahladverbien und Distributivzahlen gebrauchte man z.B. beim Multiplizieren:

5·4=20 hieß "quinquies quaterni sunt viginti", also: fünfmal je vier sind zwanzig.

Außerdem gab es Wörter für einfach, zweifach, ....
  1. simplex
  2. duplex
  3. triplex
  4. quadruplex
  5. quinquiplex
die aber für höhere Zahlen ungebräuchlich waren.

Und dann gab es viele Wörter, in denen Zahlen vorkamen, hier eine Auswahl:

  1. uniformis - einförmig
  2. duplicarius - Soldat mit doppeltem Sold
  3. Tripolis - "Dreistadt"
  4. quadratus - viereckig
  5. quinquennium - Jahrfünft
  6. sextarius - ein "Schoppen" von 1/6 congius , etwa 1/2 Liter
  7. september - der 7. Monat (vor 153 v. Chr)
  8. octipes - achtfüßig
  9. nonaria - antikes Straßenmädchen (die durften erst ab der 9. Stunde dem Gewerbe nachgehen, daher der Name)
  10. decennis - zehnjährig



     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^