WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Löwenmaul



Großes Löwenmaul
Systematik
Überordnung: Lamianae
Ordnung: Scrophulariales
Familie : Rachenblütler (Scrophulariaceae)
Gattung: Löwenmaul (Antirrhinum)
Art: Antirrhinum majus

Das große Löwenmaul (Antirrhinum majus) ist eine weit verbreitete Zierpflanze, die vor allem in Gärten gefunden wird. Ursprünglich stammt die Pflanze aus Südafrika und wurde durch den Menschen eingebürgert. Sie ist wegen ihrer eigenartigen (zygomprhen) Blütenform, ihrer sehr variablen Farbe, die von weiß über gelbliche Töne bis zu rot reichen kann, und ihrer Anspruchslosigkeit an die Umwelt sehr beliebt. Die Pflanze ist zudem ausdauernd.

Mittlerweile gibt es auch verwilderte Formen. Zumeist wird aber das eng verwandte Ackerlöwenmaul (Antirrhinum orontium) mit kleineren Blüten gesichtet.

Erkennungsmerkmale

Die Unterlippe ist zu einem Gaumen ausgestülpt, der die Blumenkronröhre verschließt, welche zu einem kurzen stumpfen Sack ausgezogen ist. Ihre verschiedenfarbigen Blüten werden 3 bis 4 cm lang (Zuchtformen !) und sind für Rachenblütler typisch zygomorph.



     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^