WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Kurd Laßwitz



Kurd Laßwitz (* 20. April 1848 in Breslau, † 17. Oktober 1910 in Gotha) war ein deutscher Schriftsteller und Philosoph. Er publizierte auch unter dem Pseudonym Velatus.

Laßwitz studierte Mathematik und Physik und wurde nach seiner Promotion 1876 Gymnasiallehrer in Gotha. Hier unterrichtete er unter anderem Hans Dominik. 1884 wurde er zum Professor berufen.

Laßwitz gilt als einer der Väter der modernen Science-Fiction. Er schrieb außerdem einige Bücher über Physik und Erkenntnistheorie sowie über Immanuel Kant und bearbeitete auch eine kritische Ausgabe von Gustav Theodor Fechner (Erfinder der Psychophysik). Laßwitz schrieb eine Anzahl von modernen Märchen, in denen er verschiedene wissenschaftliche Konzepte veranschaulichte. Die Geschichte Die Fernschule ist der Sammlung Nie und Immer, zweiter Band mit dem Titel Traumkristalle, entommen.

Anders als Jules Verne und stärker als Herbert George Wells verwendete Kurd Laßwitz die SF vor allem für belehrende und kritisierende Zwecke. Seine Zukunftsentwürfe sind mutiger als die Werke seiner beiden Kollegen und Zeitgenossen, weil sie weiter in die Zukunft reichen. Daher stößt er auch (nach eigener Aussage) immer wieder an die Grenzen „des mit heutigen Begriffen Erklärbaren.“

Seine gesellschaftskritischen Texte gerieten größtenteils in Vergessenheit, nachdem sie von den Nationalsozialisten verboten worden waren. Seine Rolle als Vater der deutschen Science-Fiction übernahm daraufhin Hans Dominik, da dieser nicht verboten wurde und somit auch nicht dem Vergessen anheim fiel.

Der Kurd Laßwitz Preis, ein Preis für deutschsprachige Science-Fiction, wurde nach ihm benannt.

Allgemeine Auskunft über Science-Fiction und Zukunftsliteratur, bitte dem Link folgen.

Bekannte Werke:

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^