WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Koreferenz



Koreferenz ist ein Begriff aus der Sprachwissenschaft und gibt eine Beziehung zwischen Satzbestandteilenbestandteilen an, von denen sich der eine auf den anderen bezieht, oder die sich gegenseitig aufeinander beziehen. Beispielsweise sind in dem Satz: "Klaus sagte, er schriebe für die Wikipedia." Klaus und er koreferent.

Die Bezeichnung erfolgt zum Beispiel durch Indizes.

Hier sind Klaus und er koreferent.

Hier sind Klaus und er nicht koreferent. "er" bezieht sich auf eine andere Person, auf die aber vorher schon hingewiesen sein muss. Sonst würde intuitiv die andere Form verwendet werden.

Hier ist die Referenz gegebenenfalls nicht klar. Möglich wäre auch:

Das kann zu Missverständnissen führen.

In diesem Satz ist, solange man annimmt, das Klaus keine Frau ist, keine Koreferenz vorhanden.

Gegebenenfalls kann Koreferenz auch zu "leeren" Kategorien auftreten.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^