WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Knorpelfische



Knorpelfische
Systematik
Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia)
Stamm: Chordatiere (Chordata)
Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
Überklasse: Kiefermäuler (Gnathostomata)
Reihe: Fische (Pisces)
Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes)
Unterklassen
  • Plattenkiemer (Elasmobranchii)
  • Seekatzen (Holocephali)

Die Knorpelfische (Chondrichthyes) sind eine Klasse der Kiefermäuler (Gnathostomata). Ihre bekanntesten Vertreter sind Haie (Selachii) und Rochen (Batoidea).

Bei den Knorpelfischen besteht das Skelett aus Knorpeln, die jedoch durch Kalkeinlagerung ziemlich hart sein können. Knorpelfische sind nicht, wie früher angenommen, eine Gruppe von urtümlichen Tieren, bei denen die Entwicklung eines Knochenskeletts nicht stattfand. Heute ist bekannt, dass die Vorfahren der Knorpelfische ein Knochenskelett hatten, das sich im Laufe der Zeit zum heutigen Knorpelskelett zurückgebildet hat.

Systematik




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^