WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Kirow (Stadt)



Kirow (Киров) ist eine Stadt im europäischen Teil Russlands mit etwa 490.000 Einwohnern.

Table of contents
1 Geographie
2 Geschichte
3 Wirtschaft
4 Verkehr
5 Bedeutung
6 Siehe auch

Geographie

Die Stadt liegt an der Transsibirischen Eisenbahn und am schiffbaren Fluss Wjatka (Nebenfluss der Kama und damit im Einzugsbereich der Wolga).

Geschichte

Gegründet wurde Kirow 1374 als Kosakenaußenposten Chlynow. Diesen Namen trug die Stadt bis 1780. Seit Beginn des 18. Jahrhunderts wurde sie zum russischen Staatsverband gezählt und dann 1780 Wjatka genannt. Im 19. Jahrhundert war Kirow politischer Verbannungsort. Seit 1934 trägt Kirow seinen jetzigen Namen (nach Sergej Mironowitsch Kirow).

Im Verlauf des Russischen Bürgerkrieges in den 1920er Jahren kam es in Kirow zu schweren Zerstörungen.

Wirtschaft

Verkehr

Bedeutung

Kirow ist Sitz mehrerer Hochschulen und Universitäten, der Regionalregierung für das Verwaltungsgebiets
Kirower Oblast. Kirow hat mehrere Theater und Museen (u.a für die Schriftsteller Grin und Saltykow-Schtschedrin.

Siehe auch




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^