WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Kemalismus



Der Kemalismus ist eine Ideologie mit autoritären Zügen, die auf den Visionen des türkischen Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk fußt. Sein System umfasst sechs Prinzipien: Nationalismus, Laizismus, Republikanismus, Populismus, Etatismus und Reformismus.

Nach dem Tode Atatürks wurde der Kemalismus zum grundlegenden Staatsprinzip der Türkei und (nach Ansicht von Kritikern) zu einer Ersatz-Religion der mit Atatürk an die Macht gekommenen herrschenden Kreise.

Seit etwa 1980 ist der Kemalismus im langsamen Niedergang begriffen, allerdings ist sein Einfluss auf die türkische Politik immer noch recht stark.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^