WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Katrin Ottarsdóttir



Katrin Ottarsdóttir (* 1957 in Tórshavn auf den Färöern) ist eine färöische Filmemacherin.

Katrin Ottarsdóttir ging 1976 nach Dänemark und ist der erste Mensch von den Färöern, der an der Filmschule in Kopenhagen ausgebildet wurde (1982). 1989 erhielt sie für Atlantic Rhapsody - 52 Bilder aus Tórshavn auf den Nordischen Filmtagen in Lübeck den Preis der Nordischen Filminstitute. Es handelt sich um den ersten färöischen Spielfilm der Geschichte.

Katrin Ottarsdóttir schreibt ihre Drehbücher selber und sie führt auch Regie. Atlantic Rhapsody hat sie darüber hinaus auch produziert. Die meisten Schauspieler in Katrin Ottarsdóttirs Filmen sind Färingerinnen und Färinger, zumal die Inseln über eine reichhaltige Theaterszene verfügen und es dort viele ausgebildete Schauspieler gibt. Schauplatz ihrer Filme sind die Färöer mit ihrer einzigartigen Landschaft.

Der Roadmovie Bye Bye Bluebird erhielt 1999 den Hauptpreis der Nordischen Filmtage und 2000 den Tiger Award auf dem Rotterdam International Film Festival. Ihre Tochter Hildigunn Eyðfinnsdóttir (* 1975) spielt dort die Hauptrolle.

Filme

Siehe auch




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^