WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Kartellverband katholischer deutscher Studentenvereine



Der Kartellverband katholischer deutscher Studentenvereine, Abkürzung: KV, ist ein deutscher Korporationsverband.

Der KV ist der Verband von über 80 Studentenverbindungen mit insgesamt ca. 16.000 Mitgliedern im ganzen Bundesgebiet.

Prinzipien

Die Prinzipien des KV sind Religion, Wissenschaft und Freundschaft.

Prominente Mitglieder

Konrad Adenauer, Heinrich von Brentano, Heinrich Brüning, August Everding, Joseph Frings, Heiner Geißler, Alfons Goppel, Thomas Goppel, Georg von Hertling, Kurt Georg Kiesinger, Paul Kirchhof, Wilhelm Marx, Franz Meyers, Gebhard Müller, Joseph Ratzinger, Joseph Wirmer

Weblinks

Siehe auch: ÖKV, CV, Unitas Verband der wissenschaftlichen katholischen Studentenvereine, Studentenverbindung, Liste verbindungsstudentischer Begriffe




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^