WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Karl Philipp Fürst zu Schwarzenberg



Karl Philipp Fürst zu Schwarzenberg (* 15. April 1771 in Wien, † 15. Oktober 1820 in Leipzig) war ein österreichischer General.

1813 war er Feldmarschall und Oberbefehlshaber der gesamten Verbündeten Streitkräfte in der Völkerschlacht bei Leipzig.

Nach ihm wurde eine Kaserne des österreichischen Bundesheerees in Wals-Siezenheim bei Salzburg benannt. Die Schwarzenbergkaserne gilt als zweitgrößte Kaserne Europas.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^