WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Kalakukko



Kalakukko ist ein traditionelles Gericht der finnischen Region Savo. Es handelt sich dabei um in Brot gebackenen Fisch. Kala steht für Fisch, und kukku für Hahn. Demnach handelt es sich also wörtlich übersetzt um einen "Fischhahn". Ursprünglich war dieser "Fischhahn" als Mittagsspeise für die örtlichen Bauern und Fischer gedacht.

Traditionsgemäß wird Kalakukko mit Roggenmehl vorbereitet, obwohl häufig auch Weizen hinzugefügt wird, um den Teig biegsamer zu machen. Die Füllung besteht aus Barsch oder Maränen, Schweinefleisch und grünem Speck. Wenn das Schweinefleisch noch nicht gesalzen ist, wird die Füllung mit Dill und Salz gewürzt. Nachdem er vier bis fünf Stunden lang gebacken worden ist, sieht der Kalakukko wie ein großes Roggenbrotlaib aus, obwohl, wie es der Name andeutet, er eigentlich wie ein Hahn aussehen soll. Wenn er richtig vorbereitet wurde, hält Kalakukko für eine lange Zeit. Traditionell wird er mit Buttermilch oder Milch serviert.

Vorsicht ist geboten: Diese Spezialität ist nichts für Personen mit schwachem Magen.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^