WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Inlandeis



Inlandeis ist eine große, oft mehrere Kilometer dicken Eisschicht, die weite Landflächen bedeckt. Am Rand des Inlandeises bilden sich häufig Gletscher, die mit senkrechten Wänden zum Meer hin abbrechen (auskalben) und so im Meer Eisberge entstehen lassen. Während der Eiszeiten waren weite Teile Europas von Inlandeis bedeckt. Heute findet man Inlandeis vor allem in der Antarktis, aber auch in Grönland, Island und Patagonien sind einige Landstriche mit Inlandeis bedeckt.



     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^